Janet Yellen sollte ihre Handschuhe und Kampf, Top-Meteorologe ausziehen sagt

Eine Wirtschaft, geplagt von Selbstzweifeln nicht viel zu tun, sagt der Ökonom Brian Jones, der seinen 14. Forecaster des Monats Wettbewerbs im August gewonnen. Er fragt sich, wie die Federal Reserve Unternehmen erwarten können, Verbraucher und Investoren sicher zu handeln, wenn die Fed selbst von seinem eigenen Schatten Angst hat, Angst zu tun, was es denkt, dass es tun muss – die Zinsen erhöhen?

„Die Menschen haben sich risikoavers“, sagte Jones in einem Interview. „Die Fed ist abgeneigt Risiko auch. Sein Motto hat sich zu: Do no harm „.

Jones hatte in der Sitzung 21. September eine Zinserhöhung wurde prognostiziert, aber er ist gerade dabei, auf dieser Vorhersage aufgegeben. Die Fed hat so datenabhängig geworden, dass die weichere Beschäftigungswachstum und die schwachen ISM-Umfragen im August wirksam die Wanderung September legte vom Tisch, auch wenn die Fed die monatlichen Zahlen kennt sehr schrullig sein kann.

„Es gibt nicht viel in der Wirtschaft hat sich verändert“, sagte er, trotz der schwachen Zahlen August. Er erwartet einen Brutto bei einer 3,25% Rate voranInlandsProdukt im dritten Quartal.

Die Fed glaubt nicht, die Wirtschaft in Schwierigkeiten ist entweder, also warum nicht die Zinsen erhöhen? Der einzige Grund ist, dass die Fed hat Angst vor den Markterwartungen zu gehen.